Capital Correctness

Kurzbeschreibung +

    Slider Links goes here

Die Publikation der Investmentgesellschaft Kapitalpflege AG ist ein Weißbuch zur (ethisch) korrekten Geldanlage im Zuge der unternehmerischen Neuausrichtung der Fondsgesellschaft.

Umfang: 68 Seiten, Hardcover, 7 Sonderfarben mit Lesebändchen in geprägter Buchschachtel
Erstauflage: 2004
Format: 17,8 x 25,5 cm

Inhalt +

Der Generationswechsel in einem Unternehmen für geschlossene Fonds geht mit einer strategischen Neuausrichtung im Graumarkt der Geldanlagen einher. Das Buch wird als wertbeständiges Medium gewählt, um die Bestands- und Neukunden als auch die Öffentlichkeit vom strategischen Richtungswechsel zu überzeugen.

Die Pflege und Mehrung von Kapital unter nachhaltigen Gesichtspunkten als Maxime der Aktiengesellschaft fließt in den geschützten Titel Capital Correctness© ein.
Das Buch ist ein ethischer Leitfaden für interessierte Anleger, die die Überzeugung teilen, dass sozial verantwortungsvoll handelnde Unternehmen auch ökonomisch bessere Zukunftsaussichten haben. Sinnvolles Investieren wird darin nicht nur unter materiellen Renditeaussichten, sondern auch in Bezug auf ideelle Renditen betrachtet.

Der Publikation ist neben der neu sichtbaren weißen Weste der Kapitalpflege AG auch beim Einsatz der Farben ein leuchtendes Beispiel im grauen Kapitalmarkt gelungen.

Der Gute Gesellschaft Verlag verantwortet die Publikation des Buchs. Die Tochtergesellschaft der Gute Gesellschaft mbH zeichnet sich für die strategische Neuausrichtung des Unternehmens verantwortlich.

Koautor Heiko Schulz schrieb die Geschichte des neuen Kapitals. Aktuell arbeitet er in Köln und Berlin. In der Hauptstadt ist er als Dozent tätig.